Strahlende Gesichter gibt es derzeit beim SV Grafenhausen.
Der Grund: Seit vergangenem Samstag wird der Trainingsplatz durch sechs hochmoderne LED-Flutlichtstrahler ausgeleuchtet. In Zusammenarbeit mit der Lumosa GmbH flutlicht 5aus Baden-Baden hat der Verein die über 40 Jahre alten Strahler ausgetauscht. Und dabei gibt es gleich zwei Gewinner. Zum einen die Fußballer, welche durch das mehr als dreimal hellere Licht nun besser trainieren können und zum anderen die Vereinskasse, welche durch eine deutliche Senkung der Stromkosten entlastet wird. “Hier in der Ortenau ist das die erste Anlage mit derartiger LED-Technik“, so Vorstand Hägle.

Bevor sich die Verantwortlichen für diese Technik entschieden haben, hat das Planungsteam um Technikvorstand Göppert und Vereinselektriker Schaub zwei baugleiche Anlagen in St. Märgen und Breisach begutachtet. Unterstützung bei der Finanzierung der neuen Beleuchtung fand der Verein durch einen Zuschuß der Gemeinde sowie durch Zuschüße von Bund und Land. Die Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg trug mit einer großzügigen Spende ebenfalls zum Gelingen des Vorhabens bei. Im Frühjahr möchte der Sportverein dann eine weitere Flutlichtanlage errichten,  um  den Hauptplatz für den Trainings- und Spielbetrieb besser nutzen zu können.

flutlicht 5

flutlicht 1

 

 

 flutlicht 4

 

Partner des SVG