Kreisliga A Süd Saison 2009 / 2010

Spielberichte 2009/2010

Und wieder mal steht zum Ende einer Saison ein Kellerduell an. Beide Mannschaften benötigen dringend noch drei Punkte, um zumindest den letzten Strohhalm über Wasser zu halten. Den besseren Start hatten die Gastgeber, die wohl zumindest den Fans noch einen versöhnlichen Rundenabschluss bescheren wollten.

Die SG Schweighausen hat dem SV Grafenhausen die Grenzen gezeigt und die Heimserie unterbrochen. Es bleibt abzuwarten, ob es nur eine kleine Unterbrechung war und die letzten Spiele mit dem nötigen Engagement zu Ende gebracht werden, um den kleinen Erfolg des Nichtabstiegs zu feiern.

Nach der unnötigen Niederlage am letzten Spieltag in Kirnbach muss der SV Grafenhausen seinen Rückrunden-Heimvorteil nutzen. Das wird aber schwer gegen den besten Sturm der Liga, zudem kommt die SG Schweighausen mit großem Selbstbewusstsein nach dem Erfolg im Spitzenspiel gegen Gengenbach nach Grafenhausen.

Bei Spielen nach dem ersten Mai stellt sich immer die Frage, wer den Tag der Arbeit intensiver gefeiert hat. So wie sich die beiden Mannschaften präsentierten, hatten wohl beide Ausgangssperre. Der FV Sulz hat wohl die Berichte der vergangenen Spiele intensiv studiert, und wollte nicht gleich zu Beginn ins Hintertreffen geraten. 

 Der heutige Gast, die stark abstiegsgefährdete TGB Lahr, wurde vom Trainer als nicht zu unterschätzender Gegner eingestuft. Und das war auch gut so, ganz schnell kann man bei einem vermeintlich leichten Gegner auch die Punkte liegen lassen.

Partner des SVG